Geographixx wir bei googleplus

Per Mausklick um die Welt: Geographie, Erdkunde, Weltatlas

Werbung

Geographixx Header

Naturkatastrophen in Chile

Unter einer Naturkatastrophe versteht man die Veränderung der Erdoberfläche oder der Atmosphäre. Obwohl eine Naturkatastrophe oft tödliche Folgen für eine Vielzahl von Menschen hat, ist der Mensch bei der Entstehung einer Naturkatastrophe ohne jeden Einfluss. Der Begriff "Katastrophe" stammt natürlich aus der rein menschlichen Perspektive. In folgender Liste werden Ereignisse wie Erdbeben, Stürme, Vulkanausbrüche, Massenbewegungen sowie Überschwemmungen dargestellt.

22.05.1960 | Erdbeben in Chile
In Chile wird ein Erdbeben der Stärke mit der Stärke 9,5 gemessen. Dabei sterben bis zu 5.000 Menschen

25.01.1939 | Erdbeben in Chile
In der chilenischen Stadt Chillan kommt es zu einem Erdbeben der Stärke 8,3. Bas beben kostet 28.000 Menschen das Leben.

16.08.1906 | Erdbeben in Chile
Durch ein Erbeben der Stärke 8,2 sterben im chilensischen Valparaiso ca. 20.000 Menschen.

13.05.1643 | Erdbeben in Chile
In der heutigen chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile verursacht eine Erdbeben große Schäde. Ca. 12.000 Menschen sollen dabei ums Leben gekommen sein.


Werbung
Footer