Geographixx wir bei googleplus

Per Mausklick um die Welt: Geographie, Erdkunde, Weltatlas

Werbung

Geographixx Header

Naturkatastrophen in Indien

Unter einer Naturkatastrophe versteht man die Veränderung der Erdoberfläche oder der Atmosphäre. Obwohl eine Naturkatastrophe oft tödliche Folgen für eine Vielzahl von Menschen hat, ist der Mensch bei der Entstehung einer Naturkatastrophe ohne jeden Einfluss. Der Begriff "Katastrophe" stammt natürlich aus der rein menschlichen Perspektive. In folgender Liste werden Ereignisse wie Erdbeben, Stürme, Vulkanausbrüche, Massenbewegungen sowie Überschwemmungen dargestellt.

22.02.2005 | Lawine in Indien
Durch Lawinen, die durch dauernden Schneefall ausgelöst wurden, kommen in Kaschmir (Indien, Pakistan, Afghanistan) über 1000 Menschen ums Leben.

26.12.2004 | Überschwemmung in Indien
Ein Erdbeben der Stärke 9,0 im indischen Ozean verursacht einen Tsunami, der an den Küsten der umgebenden Länder Indien, Indonesien, Sri Lanka, Thailand, Myanmar, Malaysia, Malediven sowie an der afrikanischen Ostküste verheerende Schäden anrichtet. Ca. 2

26.01.2001 | Erdbeben in Indien
Indien ist von einem Erdbeben der Stärke 7,7 betroffen. An die 20.000 Opfer werden gezählt.

13.07.2000 | Massenbewegung in Indien
Ein durch anhaltende Regenfälle verursachter Erdrutsch kostet im Bombay 250 Menschen in Armenvierteln das Leben.

09.06.1998 | Sturm in Indien
Ein Zyklon richtet in der indischen Provinz Gujarat große Zerstörungen. Über 3.000 Menschen kommen dabei ums Leben.

29.09.1993 | Erdbeben in Indien
In der indischen Region Latur bebt die Erde mit einer Stärke von 6,2. Fast 10.000 Menschen kommen dabei ums Leben.

19.10.1991 | Erdbeben in Indien
In Indien kommen durch ein Erdbeben mit der Stärke 7,0 ca. 2.000 Menschen zu Tode.

15.08.1973 | Überschwemmung in Indien
In Indien kommen durch Überschwemmungen ca. 300 Menschen ums Leben.

03.11.1966 | Sturm in Indien
Im Golf von Bengalen fordern Wirbelstürme bis zu 1.000 Menschenleben.

15.08.1950 | Erdbeben in Indien
Das indische Assam wird von einem Erdbeben der Stärke 8,6 heim gesucht.1.530 Menschen finden dabei den Tod.

18.01.1934 | Erdbeben in Indien
In der indischen Region Bihar bebt die Erde. Das Beben kostet 10.000 Menschen das Leben.

04.04.1905 | Erdbeben in Indien
In der indischen Provinz Kangra verursacht ein Erdbeben der Stärke 8,5 hohe Verluste. Ca. 19.000 Menschen kommen bei dem Erdbeben ums Leben.

06.06.1882 | Überschwemmung in Indien
Durch einen tropischen Wirbelsturm verursacht, überschwemmen mehrere Wellen Bombay, mehr als 100.000 Menschen kommen dabei ums Leben.


Werbung
Footer