Geographixx wir bei googleplus

Per Mausklick um die Welt: Geographie, Erdkunde, Weltatlas

Werbung

Geographixx Header

Naturkatastrophen in Indonesien

Unter einer Naturkatastrophe versteht man die Veränderung der Erdoberfläche oder der Atmosphäre. Obwohl eine Naturkatastrophe oft tödliche Folgen für eine Vielzahl von Menschen hat, ist der Mensch bei der Entstehung einer Naturkatastrophe ohne jeden Einfluss. Der Begriff "Katastrophe" stammt natürlich aus der rein menschlichen Perspektive. In folgender Liste werden Ereignisse wie Erdbeben, Stürme, Vulkanausbrüche, Massenbewegungen sowie Überschwemmungen dargestellt.

26.12.2004 | Überschwemmung in Indonesien
Ein Erdbeben der Stärke 9,0 im indischen Ozean verursacht einen Tsunami, der an den Küsten der umgebenden Länder Indien, Indonesien, Sri Lanka, Thailand, Myanmar, Malaysia, Malediven sowie an der afrikanischen Ostküste verheerende Schäden anrichtet. Ca. 2

05.02.2004 | Erdbeben in Indonesien
In Papua in Indonesien bebt die Erde mit einer Stärke von 7,0. 37 Todesopfer sind zu beklagen.

05.06.2000 | Erdbeben in Indonesien
Ein Erdbeben auf der indonesischen Insel Sumatra kosten 103 Menschen das Leben.

07.01.1999 | Überschwemmung in Indonesien
In Indonesien verursachen starke Regenfälle und Erdrutschungen über 100 Todesopfer.

17.02.1996 | Erdbeben in Indonesien
In der Region Irian Jaya gibt es ein Erdbeben der Stärke 8,2.

06.10.1995 | Erdbeben in Indonesien
Auf Sumatra kommt es zu einem Erdbeben der Stärke 6,8. 84 Tote sind zu beklagen.

02.06.1994 | Erdbeben in Indonesien
Auf der indonesischen Insel Java bebt die Erde mit einer Stärke von 7,8. 277 Menschen sterben dabei.

15.02.1994 | Erdbeben in Indonesien
Auf der Insel Sumatra bebt die Erde mit einer Stärke von 6,9. 207 Todesopfer sind zu beklagen.

12.12.1992 | Erdbeben in Indonesien
Die Region Flores wird von einem Erdbeben der Stärke 7,5 getroffen. 2.500 Todesopfer sind zu verzeichnen.

15.08.1968 | Erdbeben in Indonesien
Ein Erdbeben auf der Vulkan-Insel Celebes fordert ca. 68.200 Tote.

17.03.1963 | Vulkanausbruch in Indonesien
Auf der Insel Bali eruptiert der Vulkan Agung. Dabei kommen 1.300 Menschen ums Leben.

21.01.1917 | Erdbeben in Indonesien
Auf der indonesischen Insel Bali verursacht ein Erdbeben hohe Todeszahlen. Geschätzte 15.000 Menschen sterben.

10.04.1815 | Vulkanausbruch in Indonesien
Fünf Tage eruptiert auf der indonesischen Insel Sumbava der Vulkan Tambora. Der Ausbruch gilt als der Größte seit Aufzeichnungen geführt werden, und verursachte einen sog. Vulkanischen Winter, der weltweite Auswirkungen hatte.


Werbung
Footer