Geographixx wir bei googleplus

Per Mausklick um die Welt: Erdkunde, Laenderlexikon, Geo-Rekorde

Werbung

Geographixx Header

Welterbe in Tschechien

Hier finden Sie eine Auflistung aller Weltkultur- und Weltnaturerbestätten in Tschechien absteigend nach dem Ernennungsjahr. Die gesamte (für alle Länder) Welterbe-Liste der UNESCO kann hier auf deutsch und dort auf englisch abgerufen werden.

  • Jüdisches Viertel und Basilika St. Prokop in Trebic (Trebitsch) (seit 2003)
  • Haus Tugendhat in Brno (Brünn) (seit 2001)
  • Dreifaltigkeitssäule in Olomouc (Olmütz) (seit 2000)
  • Schloss Lytomyšl (Leitomischl) (seit 1999)
  • Schloss und Park Kromeríz (Kremsier) (seit 1998)
  • Historisches Dorf Holasovice (seit 1998)
  • Kulturlandschaft von Lednice (Eisgrub)-Valtice (Feldsberg) (seit 1996)
  • Historisches Zentrum von Kutná Hora (Kuttenberg) und Marienkirche von Sedlec (Sedletz) (seit 1995)
  • Wallfahrtskirche Hl. Johannes Nepomuk von Zelena Hora (Grüneberg) (seit 1994)
  • Historisches Zentrum von Telc (Teltsch) (seit 1992)
  • Historisches Zentrum von Cesky Krumlov (Böhmisch Krumau) (seit 1992)
  • Historisches Zentrum von Prag (seit 1992)

Quizfrage

Liegen in Tschechien mehr oder weniger Welterbestätten als in Suedsudan?
mehr
weniger
gleich viele
Footer